Scheunenrunde 2018

Für Frauen

11. Januar: Die unbekannten Reformatoren

Martin Luther als Reformator kennt inzwischen jeder. Aber natürlich hat Luther die Reformation und die Gründung der evangelischen Kirche nicht im Alleingang durchgezogen. An seiner Seite standen allerlei Mitstreiter und Mitstreiterinnen, die etwas in Vergessenheit geraten sind. Zusammen mit stud. theol. Jennifer Cebrandt gehen wir auf die Suche nach den unbekannten Reformatoren.

 

8. Februar: Die dunkle Seite des Martin L.

Das Thema Reformation lässt uns nicht los! Mit Martin Luther hat die Weltgeschichte einen großen Schritt nach vorne gemacht. Allerdings hat Luther mehr als einmal auch Sätze gesagt, bei denen man heute als Evagelische/r vor Scham im Boden versinken müsste. Es nützt aber nichts, wir müssen uns das angucken, um zu einem angemessenen Luther-Bild zu kommen.
Zusammen mit Pastor Stefan Grützmacher betrachten wir die dunkle Seite des Reformators und suchen nach Möglichkeiten, damit ehrlich umzugehen.

 

8. März: Frauen haben sich ihr Recht erkämpft

Im Jahr 2018 feiern wir 100 Jahre Frauenwahlrecht in Deutschland.

Jeden 2. Donnerstag im Monat gibt es eine Scheunenrunde für Frauen.

 

Begrüßen möchten wir alle Frauen, die Interesse an Themen haben wie:

 

Aufbruch und Veränderung; Leben und Lebensabschnitte betrachten; Engel; Freundschaft;Frauen in der Bibel

 

Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr in der Pastoratsscheune in Neukirchen.

 

Das Vorbereitungsteam: Erdmute Waghals (Neukirchen), Verena Sill (Dannau), Antje Boll (Sasel), Renate Berg (Malente)

 

Hier oder im Pastorat gibt es nähere Auskünfte.

 

Mitfahrgelegenheiten können organisiert werden!